Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Werte Kund:innen,

auf Grund der aktuellen Entwicklung am Energiesektor ist es für uns unausweichlich, eine Preisanhebung bei unseren Frachttarifen umzusetzen.

Nach dem wir davon ausgehen dass es – wann auch immer – zu einer „Normalisierung“ kommen wird, werden wir bei allen ab Montag erfassten Lieferaufträgen, die wir mit unserer Fahrzeugflotte durchführen, einen Treibstoffkostenzuschlag zu Ihren bestehenden Frachtsätzen einheben.

Dieser Zuschlag ist zum einen temporär, zum anderen variabel und wird ab einem bestimmten Niveau (unter 1,50 € / Liter) wieder ausgesetzt.
Wir richten uns hier nach dem Treibstoffindex des Bundesministeriums für Energie und Mobilität (Aktuelle Treibstoffpreise (bmk. gv. at)), welcher immer Donnerstags aktualisiert wird. Der aktuellste Wert ist dann ausschlaggebend für die Zuschläge, die ab dem darauffolgenden Montag (Auftragserfassungsdatum) zur Anwendung kommen.



Sollte der Treibstoffpreis lt. homepage des BM unter 1,50 € liegen dann werden wir keine Zuschläge mehr bei Aufträgen erfassen (bei davor erfassten Aufträgen jedoch noch verrechnen).

Wir ersuchen um Verständnis für diese absolut erforderliche Maßnahme und wünschen weiterhin in Anbetracht dieser für uns alle extrem herausfordernden Situation einen guten Geschäftsgang.


Ihr Team der Baustoffhandlung Sochor

Diesen Schreiben finden Sie auch auf unserer Homepage.

EntwInd


Ind
Wenn Sie den Newsletter nicht weiter erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.
Baustoffhandel A. Sochor & Co Gesellschaft m. b. H.
Triester Straße 14
1100 Wien
Österreich

+43 (1) 604 36 38 
office@sochor.at
http://www.sochor.at